Montag, 24. Februar 2020
5

Gemalte Hühner

Jetzt ist es gar nicht mehr so lange bis Ostern. Eine gute Gelegenheit, Euch mit meiner Hühnermalerei darauf einzustimmen.

Alle diese Federtiere malte ich mit Acrylfarben als eine Zusammenstellung auf eine Leinwand der Größe 50 x 70 Zentimeter, und als kleines Highlight fügte ich gleich noch das Bild von einem Nest voller Eier hinzu:

Die Leinwand wurde dazu zunächst ganzflächig mit einem hellen Türkis bemalt. Nachdem die Farbe trocken war, teilte ich die Leinwand mit Klebestreifen in einzelne Abschnitte ein und klebte noch gleich einen umlaufenden Rand mit ab. Nachdem die einzelnen Bilder fertig gemalt waren, und alles schön getrocknet war, entfernte ich den Klebestreifen, so dass die ausgesparten Ränder gut zu sehen sind.

Dieses Bild entstand wie so viele meiner Bilder im Atelier Aqua – Art, Pinneberg.

Verlinkt mit PaintPartyFriday

Mok di dat kommodig,
Frauke


Seeigel auf Vulkansteinen

Feste Handcreme

Freitags Fisch

Montag, 17. Februar 2020
9

Gemalte Schleiereule

Mit Acrylfarben malte ich die hier gezeigte Schleiereule auf eine Leinwand mit der Größe 40×25 Zentimeter.

Ich kann nicht sagen warum, aber es macht mir einfach immer am meisten Spaß, Tiere zu malen. Und im Reich der Tiere sind es die Vögel, die mir immer wieder die schönsten und unterschiedlichsten Motive bieten.

Nachdem ich die Schleiereule fertig gestellt hatte, suchte ich mir gleich neue Vogelmotive zum Malen aus. Ich habe bereits angefangen, eine kleine Kollektion von Rotkehlchen zu malen. Daran werde ich noch geraume Zeit zu arbeiten haben, aber natürlich werde ich sie Euch nach ihrer Fertigstellung nicht vorenthalten.

Verlinkt mit Paint Party Friday

Mok di dat kommodig,
Frauke


Weihnachtliches

Waffeln To Go

Baumrinde

Montag, 10. Februar 2020
0

Fensterdeko mit Schneeglöckchen

Dieser Betrag enthält unbezahlte Werbung durch Erwähnung und Verlinkung.

Erinnert Ihr euch an meinen herbstlich dekorierten Messingring, den ich im November gezeigt habe? Diesen Ring habe ich jetzt wieder hervorgeholt, und entsprechend der Jahreszeit neu dekoriert.

Verwendet habe ich neben einigen gesammelten Lärchenzweigen mit schönen Zapfen, etwas spanisches Moos.
Beides wurde mit silberfarbenem Draht an dem Messingring befestigt.

Um um dem Ganzen noch etwas Glanz zu verleihen fädelte ich Perlen auf einen weiteren Draht und wickelte diesen um das befestigte Moos herum. Dazwischen steckte ich noch einige Perlhuhnfedern und als besonderes Highlight dienen die beiden kleinen Glasvasen die ich mit Schneeglöckchen aus dem Garten befüllte.

Die Glasvasen sitzen auf einem Clip, mit dem sie ganz einfach an dem Ring befestigt werden können.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Makkaroni Quiche mit Kirschtomaten und Erbsen

Die Farben des Herbstes

Gemalte Schleiereule

Montag, 3. Februar 2020
1

Da blüht schon was

Einer meiner bevorzugten Orte hier ganz in der Nähe, und eigentlich auch überhaupt, ist das Arboretum in Ellerhoop Thiensen. Schon oft habe ich hier auf dem Blog vom Arboretum erzählt und Euch Bilder von dort gezeigt.
Gestern nun bin ich nach der Winterpause zum ersten Mal wieder im Arboretum gewesen und ich kann berichten:
Da blüht schon was!

Gleich, ganz wenige Schritte nachdem man das Arboretum betreten hat trifft man auf eine Ansammlung von leuchtend rosa Cyclamen.

Und auf Schneeglöckchen.
Schneeglöckchen blühen an den verschiedensten Stellen in ungeheurer Zahl.

Aber auch die (noch) nicht blühenden Bereiche haben in ihren verschiedenen Farbschattierungen durchaus ihren Reiz:

Oder findet Ihr die beiden oberen Bilder etwa langweilig?

Das Arboretum hat wirklich zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Meinen nächsten Besuch dort plane ich so etwa in vier Wochen ein. Was meint Ihr, finde ich dann schon blühende Narzissen?

Mok di dat kommodig,
Frauke


Nochmal Island

Bärlauchsalz und Bärlauchöl

Eine Armee aus Terrakotta