Mittwoch, 10. Juli 2019
0

Sukkulentenbecher

Nach wie vor faszinieren mich die netten kleinen Hauswurzröschen und sonstigen Sukkulenten, mit denen man so wundervolle kleine und pflegeleichte Pflanzungen anfertigen kann. Besonders toll finde ich es, wenn die Pflanzungen in überraschenden Gefäßen und dekoriert mit Zapfen, Steinen, Muscheln oder was es sonst noch so gibt, angelegt werden. So nahm ich dieses mal drei Emaillebecher, die sich schon seit einiger Zeit in meinem Fundus befinden, und amüsierte mich damit, sie mit Sukkulenten und einigen Fundstücken auszustatten. Zwei der Becher dekorierte und bepflanzte für den Innenbereich, und einen weiteren für draußen, wo er in einen Weidenkranz gehängt wurde, und dort jetzt die Flechtwand nahe meines Arbeitsplatzes dekorativ bereichert. Beide Pflanzungen erfreuen mich nun schon seit einigen Wochen, und ich bin ständig auf der Suche nach neuen Sukkulentenideen.
Wollt Ihr noch einige andere meiner Sukkulentenpflanzungen sehen? Dann klickt doch mal hier oder hier.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Island Teil 2

Wechseljahres Trank mit Rotkleeauszug

Flip Flops, ein neues Mosaik