Sommerliche Trockengestecke mit Lavendel und Mosaikring

erstellt am 13.09.2022 von Frauke | Kategorie(n): Allgemein, Floristik, Kunsthandwerk, Mosaik

Heute zeige ich Euch eine Kombination aus einem Trockengesteck und einem Mosaikring. Zwei Arbeiten, die ich beide gleich gerne mache. Ein bisschen Floristik in Kombination mit einem vorher gefertigten Mosaik.

Die blauer Töpfe gab es noch in meinem Fundus. Ich füllte sie mit Steckmoos und deckte dieses dann mit etwas getrocknetem spanischen Moos ab. Die Ringe hatte ich schon einige Tage vorher gefertigt. Die Arbeitsschritte dafür könnt Ihr hier nachlesen.

Die Gestecke selbst entstanden aus dem, was der Garten in diesem Jahr so zu bieten hatte: Getrocknete Samenstände vom Mohn und von den Schachbrettblumen, Lavendel, Schleierkraut und Fetthenne.

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , , ,


Birnenlikör

Adventskalender 8. Dezember 2017

Blaubeertarte


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.