Saftiger Blaubeerkuchen in der Kastenform

erstellt am 02.06.2020 von Frauke | Kategorie(n): Essen und Trinken, Frühling

Noch immer bestimmt die Pandemie unser Leben und Wirken. Für mich besteht ein Teil dieser ungewöhnlichen Zeit darin, möglichst täglich etwas Leckeres auf den Kaffeetisch zu bringen. Und so habe ich schon wieder gebacken, und teile das Rezept für diesen tollen Blaubeerkuchen gerne mit Euch.

Man nehme:
160 Gramm zimmerwarme Butter,
3 Eier,
160 Gramm Puderzucker, plus etwas Puderzucker zum Bestäuben,
1 Packung Vanillezucker,
1 Priese Salz,
Saft und abgeriebene Schale einer Biozitrone,
270 Gramm Mehl,
1/2 Packung Backpulver,
150 Gramm griechischer Joghurt (10 % Fettanteil),
200 Gramm frische Blaubeeren

Butter, Puderzucker, Vanillezucker und das Salz schaumig rühren und nach und nach die Eier hinzufügen. Fleißig weiterrühren, bis die Eier gut untergemischt sind und alles schön fluffig ist.
Zitronensaft und -schale hinzufügen und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit dem griechischen Joghurt ebenfalls unterrühren.

Jetzt eine kleine Menge des Teiges in eine gefettete Kastenform geben und mit einem Teil der vorher in Mehl gewälzten Blaubeeren bestreuen.

Das Mehl bewirkt, dass die Blaubeeren nicht absinken, sondern schön an Ort und Stelle bleiben. Wer will schon einen Kuchen, bei dem alle Früchte bis an den Boden durchgewandert sind?
Teig und Blaubeeren werden jetzt weiter schichtweise eingefüllt, dabei mit einer Teigschicht enden, und den Kuchen dann bei 170 Grad Heißluft ca. 60 Minuten backen. Garprobe nicht vergessen.

Den fertigen Kuchen wegen der Optik noch mit etwas Puderzucker bestreuen.
Et voila!

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , ,


Sukkulenten im Stiefel

Acrylmalerei: Türen und Fenster

Kleiner Fuchs aus Ton


Ein Kommentar zu “Saftiger Blaubeerkuchen in der Kastenform

  1. Das sieht sehr lecker aus, liebe Frauke!Ich Werde den backen so bald wir heimische Blaubeeren haben. Liebe Grüsse.Mouna

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.