Audrey aus dem kleinen Horrorladen.

erstellt am 19.10.2020 von Frauke | Kategorie(n): Allgemein, Herbst, Kunsthandwerk

Kennt Ihr Audrey, die fleischfressende Pflanze aus dem Little Shop of Horrors?
Ich dachte mir, dass ich versuchen könnte, eine ähnliche Horrorpflanze nachzubauen und hier ist das Ergebnis:

Nicht ganz die Pflanze aus dem gleichnamigen Film, sondern eher mein Eigenentwurf, aber unverkennbar ein Carnivore!

Meine Audrey wurde aus Pappmaschee gebaut. Als Grundlage verwendete ich genau wie bei den Hühnern und den Hasen etwas Maschendraht, den ich zu der eiförmigen Grundform zurechtbog. Eine Öffnung für das Maul hineingeschnitten und dann geduldig Lage um Lage mit Kleister getränktes Zeitungspapier überall auf den Maschendraht gelegt. Als Ranke verwendete ich ein Stück Kabel, welches zunächst mit grünem Frogtape umwickelt wurde. Einige gekaufte künstliche Blätter wurden dabei mit eingearbeitet.

Die Zähne schnitt ich aus dünner Pappe aus und befestigte sie mit weiteren Lagen Zeitungspapier in der Figur.
Nachdem alles schön getrocknet war, wurde meine Audrey mit Acrylfarben angemalt und später mit Sprühlack wetterfest gemacht.
Damit bin ich nun bereit für das diesjährige Halloween.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Fischcollage

Bunt ist die Welt, zum Beispiel GRUEN

Geburtstagsblumen


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.