Im Norden von Schleswig-Holstein

erstellt am 10.06.2016 von Frauke | Kategorie(n): Allgemein

Ich muss Euch heute unbedingt von unserem wunderschönen Tag nahe der Geltinger Bucht erzählen. Zur Sunday Inspiration hatte ich Euch ja dazu schon ein einzelnes Bild gezeigt, aber da gab es natürlich noch sehr viel mehr zu sehen:
Landsch.m.Gerste_660x495

Wir hatten uns mit Freunden getroffen, die wie jedes Jahr in Schleswig-Holstein Urlaub machen, und an diesem Tag mal wieder entdeckt, wie wunderschön unser Schleswig-Holstein ist.
Unser Besuch führte uns in den kleinen Ort Nieby nahe der dänischen Grenze, und unmittelbar am Naturschutzgebiet Geltinger Birk gelegen. Besonders lustig fanden wir es, dass unsere Handys uns bei Ankunft in Nieby mit dem Text: „Willkommen in Dänemark, ab jetzt zahlen Sie Roaming Gebühren.“ bedachten…

🙂

Schafe_660x495

Es gibt dort oben eine unglaublich liebliche, weite Landschaft mit jeder Menge blühendem Weißdorn, weite grüne Felder, landschaftstypische Knicks, wunderschöne Häuser in gepflegten Gärten, wobei der dänische Einfluß nicht zu übersehen ist. Aber seht selbst:

blauer.H.2_660x668

Feld_660x495

Wasser.nah_660x495

Weissdorn_660x495

Und in diesem schönen Haus, umgeben von einem tollen Bauerngarten hatten sich unsere Freunde eingemietet:
Hof Alsen:

Alsen.Haus.2_660x598

Akelei.2_660x495

Bevor wir uns zu einem ausgedehten Spaziergang aufmachten, saßen wir bei anfangs noch etwas kühlem Wetter in dem oben gezeigten Wintergarten zu einem gemeinsamen Essen, und machten uns dann auf durch das Naturschutzgebiet in Richtung Ostsee.

Fed.2_660x431

Leuchtt._660x465

Grasnelken_660x495

Natürlich hab ich am Strand wieder jede Menge Muscheln und Kieselsteine aufgesammelt und für mein nächstes Mosaikprojekt nach Hause getragen. Das versteht sich ja von selbst, oder?

Tja, und weil ich doch Leuchttürme so mag, und dieser hier ordnungsgemäß rot/weiß geringelt ist, zeige ich Euch zum Abschluß dieses Bilderreigens noch einmal den Leuchtturm:

kl.Leuchtturm_660x495

So, das war es dann erstmal vom nördlichen Zipfel meiner Heimat. Wer Langeweile hat, und nicht zu weit entfernt wohnt, dem sei ein Ausflug hierher wärmstens empfohlen.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Ingwerkekse

Follow me

Holzschilder


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.