Rotkohl

erstellt am 23.10.2015 von Frauke | Kategorie(n): Malerei

 

Hallo Ihr Lieben,
ist Euch schon mal aufgefallen, wie überaus interessant manche Gemüsesorten aussehen?
Ich denke da an Artischocken mit Ihrer regelmäßigen Struktur, oder an die vielen bizarr aussehenden Kürbisse.
Oder seht Euch doch mal diesen wunderschönen Rotkohl an!
rotkohl_660x674 Seht doch bloß mal, wie viele verschiedene Farben der hat, und dann die dicken Blattadern!
Hach, ich glaube das gibt mal wieder ein schönes Malmotiv für mich.
(Da kann ich mich mal wieder richtig mit den Farben austoben.)

Ganz besonders toll sieht ein Rotkohl jedoch nach meiner Meinung aus, wenn man ihn aufschneidet. Die Blattadern erscheinen dann schneeweiß, was einen tollen Kontrast zu den violetten Kohlblättern ergibt. Dazu kommt die Struktur, die nach dem Aufschneiden zum Vorschein kommt. Die einzelnen Kohlblätter erscheinen aufgewickelt und gefaltet, unterbrochen durch die dicken und dünnen Blattadern, und natürlich den Strunk.

Nachdem ich das erst einmal entdeckt hatte, war klar:
Das wird gemalt:rotkohl-bearbeitet.2_660x442Gemalt wurde der Rotkohl mit meinen geschätzten Acrylfarben auf Leinwand, und aufgehängt hab ich das fertige Bild in meiner Küche.
Wo auch sonst?

Das passt für mich besonders gut, da der Rotkohl seit meiner Kindheit zu meinen Lieblingsgemüsen gehört.

Rotkohlfeld_660x440

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: ,


Kleines Blatt

Schafgarbe und Rainfarn

Auf die Zwiebeln, fertig, los!


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.