Enten

erstellt am 09.02.2016 von Frauke | Kategorie(n): Kunsthandwerk

Ich weiß ja nicht, wie Ihr das so seht, aber die ganz normalen Stockenten, die man überall findet, finde ich total goldig. Der plumpe bootsförmige Körper, der watschelnde Gang… irgendwie begeistern die mich.
Und wenn die dann noch Küken haben, dann bin ich vollends hin und weg.
enten.4_660x718

Da ist es doch kein Wunder, dass Enten auch bei meinen kreativen Werken eine Rolle spielen, oder?

Vor Jahren schon hab ich deshalb ein Entenpärchen getöpfert:

Tonenten_660x495

Eigentlich sind die Erpel ja die schillernden, Schönen. Aber habt Ihr Euch Frau Ente mal genauer angesehen?
Bei meinen Tonarbeiten ist mir richtig bewusst geworden, dass sie auch wunderschön ist. Das Federkleid ist wunderbar dezent gemustert und wechselt in den veschiedensten braun- und Schwarztönen.

Entin_660x495

Entin.2_660x495

Entinkopf_660x495

Und hier sind zum Ausgleich noch ein paar Bilder von ihm:

Erpel.2_660c495

Erpelkopf_660x495

Tonenten.2mal_660x440
Ich hoffe, meine Tonenten gefallen Euch, denn demnächst möchte ich Euch meinen getöpferten Otter zeigen.

verlinkt mit creadienstag

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , , ,


Holzschilder

Island

An der Nordseeküste…


14 Kommentare zu “Enten

  1. Trop mimis! T’ai-je déjà dit que j’ai dans mon grenier en France une collection de canards des quatre coins du monde? Un jour, je les retrouverai!

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.