Adventskalender 10. Dezember 2017

erstellt am 10.12.2017 von Frauke | Kategorie(n): Malerei, Weihnachten, Winter

Immer wieder finde ich es erstaunlich, wie so ein kleines zartes Geschöpf, wie ein Rotkehlchen unsere Winter überleben kann. Und wenn er sich auch noch so aufplustert, so kann ich mir einfach nicht vorstellen, wie so ein Kerlchen Eis, Schnee, Sturm und vor allem die bitterkalten Nächte überlebt.

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.
Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.
Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!
Sie rücken zusammen dicht an dicht,
so warm wie Hans hat’s niemand nicht.
Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

Christian Morgenstern

Verlinkt mit Sonntagsglück

Mok di dat kommodig,
Frauke


Salamander

Blick in den Garten

Sunday Inspiration No. 14, von Formen, Farben und Strukturen


2 Kommentare zu “Adventskalender 10. Dezember 2017

  1. Ach wie süß, ich liebe sie, diese kleinen Rotkehlchen.
    Sie wirken so zart und federleicht.
    Ich wundere mich auch immer, wie sie wohl überleben.
    Schön gemalt hast du es, so richtig lebensecht!
    Noch einen gemütlichen sonntgabend

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.