Teichprojekt und Käferparade

erstellt am 26.04.2016 von Frauke | Kategorie(n): DIY, Garten, Kunsthandwerk

Die Regeln des Creadienstag besagen unter anderem, dass hier ein aktuelles Projekt gezeigt werden soll.
Nun, mein aktuelles Projekt ist leider (noch) nicht besonders fotogen:
wanne_660x504

Wie bereits hier schon einmal gezeigt, bin ich stolze Besitzerin einer nagelneuen Zinkwanne, die meine Kinder mir zum Geburtstag geschenkt hatten.
Ich möchte darin gerne ein kleines Teichbiotop einrichten. Dafür wollte ich die Wanne eigentlich, um sie vor Nässe zu schützen, und um die Pflanzen nicht den Zinkablösungen auszusetzen mit Teichfolie auskleiden. Mein Schatzi hat mir aber davon abgeraten, und mir vorgeschlagen, statt dessen lieber die Innenwand mit einem Anstrich aus flüssigem Kunststoff zu versehen. Die Idee fand ich klasse! Also ab in den Baumarkt, und ein entsprechendes Produkt gekauft. Ich habe mich für dieses hier entschieden:

pRODUKT_660X491Damit habe ich jetzt die Wanne erstmal innen versiegelt. Und so sieht die arme Wanne nach dieser Behandlung aus:

Wanne.Anstrich_660x474Nicht besonders toll, oder? 🙁
Aber ich bin zuversichtlich, dass daraus noch etwas Schönes werden wird.
Auf alle Fälle muss der Anstrich jetzt mehrere Tage trocknen, und dann überlege ich, eventuell noch einen zweiten Anstrich zu machen. Mal sehen.
Ich werde auf alle Fälle weiter über mein Miniteichprojekt berichten.
Fortsetzung folgt! 🙂

Damit Ihr aber auch heute schon etwas fürs Auge bekommt, habe ich Bilder eines lange zurückliegenden Projektes für Euch herausgesucht. (Ich gehe davon aus, dass diese Kombination von neu und alt regelkonform ist?!)
Kaeferparade_660x485

Diese Käferparade haben meine Kinder und ich vor vielen Jahren aus Ton hergestellt.
Ich hatte ihnen dafür eine einfache Form, ausgehend von einer Kugel vorgegeben, aus der wir dann mit dem Daumen das Käfergesicht herausgearbeitet haben. Die Punkte sind Abdrücke von einer Filzstiftkappe, und mit Hilfe eines Zahnstochers wurden Linien und Augen eingeritzt. Nach dem Schrühbrand wurden dann Teile der Käfer in rot und schwarz glasiert, bevor sie ein zweites mal gebrannt wurden.

vier.Kaefer_660x495Zur Zeit, als die Käfer entstanden, gingen meine Kinder, die jetzt beide studieren, noch nicht einmal in die Schule. So furchtbar lange ist das schon her…
Da die Käfer recht leicht zu formen sind, hatten wir seinerzeit eine richtige Massenproduktion.

drei.Grinsekaefer_660x495

Ist es nicht putzig, wie unterschiedlich die Tierchen geworden sind? Ich finde, man dichtet ihnen direkt einen eigenen Charakter an.
Und hier kommt mein absoluter Liebling:
Trommelwirbel!!!!

Jan.Kaefer.2_660x495

Fotogenes Kerlchen, oder?

Jan.Kaefer_660x495
verlinkt mit Creadienstag

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , ,


Frohe Weihnachten

Salisbury, England

Selbstgewählte Challenge – Jede Woche eine neue Quiche!


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.