Unnütze Dinge

erstellt am 19.11.2015 von Frauke | Kategorie(n): Allgemein, Essen und Trinken

Hach, es gibt so, so viele völlig unnütze Dinge, die aber soooo toll sind!
All meine Deko Sachen zum Beispiel. Völlig unnötig, aber einfach schön, und äußerst wichtig für mein Wohlbefinden, somit also absolut nicht unnütz.
Aber neulich hab ich mir etwas gekauft, das man nun wirklich nicht braucht, das aber eine menge Spaß macht.
Ich meine meinen neuen Apfelschäler!
Apfelschn.1_660x420

So ein Gerät hab ich neulich mal in einer Fernsehsendung gesehen, und war gleich Feuer und Flamme. Sowas brauchte ich unbedingt!
Über das Internet hab ich dann auch gleich das Gewünschte aufgetan und flugs bestellt. Der Preis war auch durchaus erschwinglich, und so bin ich nun seit kurzem stolze Besitzerin eines kleines mechanischen Apparates, der durch Drehen an der Kurbel einen eingespannten Apfel schält, vom Kerngehäuse befreit und gleichzeitig in schöne Scheiben schneidet.
Klasse, oder?

apfelschn.2mal_660x450

gesch.Apfel_660x450

Das Ding hat auch einen gesundheitlichen Nutzen, denn da es plötzlich viel mehr Spaß macht, sich einen Apfel zu schälen, werden auch gleich viel mehr Äpfel gegessen.
Und zum Backen meiner Apfeltarte hab ich den Schäler heute auch gleich verwendet.

Apfel.u.Tarte_660x440

2.Tartes_660x440

Das Rezept für die Apfeltarte mit Marzipan hab ich übrigens bei Ines gefunden. Ich hab es nur ein weinig abgewandelt, und statt des Honigs lieber Zucker und Zimt darübergestreut.

Super lecker!

Danke Ines für das Posten des Rezeptes.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Wolkenmalen

Gemalte Buhnen

Selbst angemischtes Ölserum


3 Kommentare zu “Unnütze Dinge

  1. Ha! Ha! je trouve ces ustensiles de cuisine absolument indispensables et bien amusants à utiliser ! J’en ai aussi quelques uns comme cela chez moi !

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.