Spinat-Feta-Muffins

erstellt am 17.03.2017 von Frauke | Kategorie(n): Essen und Trinken

Hallo Ihr Lieben, es ist wieder Freitag, und eigentlich sollte es heute ein neues Quiche Rezept geben.
Da ich aber in dieser Woche sehr wenig Zeit hatte, habe ich mich entschlossen, Euch heute anstelle einer Quiche lieber schnelle und unkomplizierte Spinat-Feta-Muffins zu zeigen.
Bei diesem Rezept rührt man einfach nur alle Zutaten fix zusammen, verteilt den Teig in die Muffinform, und ab in den Backofen. Viel einfacher kann man wirḱlich keine warme und dazu noch gesunde Mahlzeit auf den Tisch bringen. Und dazu schmecken die Muffins auch noch ausgesprochen gut.
(Leider wird diese Meinung allerdings nicht von allen Mitgliedern meiner Familie geteilt. 🙁 )
Nun aber erstmal zum Rezept, beginnen wir mit den Zutaten:
500 Gramm tiefgefrorener Blattspinat
250 Gramm Feta
260 Gramm Mehl
2 Teelöffel Backpulver
2 Eier
60 Milliliter Öl
250 Mililiter Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Zunächst muss der Blattspinat aufgetaut werden. Das kann man entweder entsprechend der Packungsbeilage in der Mikrowelle tun, oder man taut den Spinat in einem Topf mit wenig Wasser auf dem Herd auf.
In einer Schüssel werden die Eier, das Öl, die Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlt.
Man gibt den aufgetauten, gut ausgedrückten Spinat hinzu, und siebt das Mehl und das Backpulver darüber.
Jetzt wird alles erstmal gründlich vermischt, das geht sehr gut mit einem Holzlöffel, bevor der in kleine Würfel geschnittene Feta untergezogen wird.
Die Muffinförmchen werden gefettet und mit Mehl ausgestreut, oder mit kleinen Papierförmchen ausgelegt. Da hinein löffelt man jetzt den fertigen Teig, und backt die Muffins dann bei 200 Grad Ober- Unterhitze im vorgeheitzten Backofen für ca. 20 Minuten, und dann kann man auch schon losfuttern!
Also, das ist doch wirklich mal ein einfaches Rezept, oder?
Ein Nachbacken kann ich unbedingt empfehlen, und sollte noch etwas übrig bleiben, dann kann man die Muffins wunderbar in der Mikrowelle aufwärmen und hat beim nächsten mal noch viel schneller eine kleine warme Mahlzeit.

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: ,


Nordische Häuser

Herbstgirlande

Freundinnenfrühstück


2 Kommentare zu “Spinat-Feta-Muffins

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.