Maritime Deko mit Möwe

erstellt am 23.08.2016 von Frauke | Kategorie(n): DIY, Garten, Kunsthandwerk

Moewe_660x880

Heute habe ich mich mal um meine maritime Gartendeko gekümmert.
Den abgebildeten Pfosten mit Möwe hab ich nicht wirklich selber gebaut, sondern er stammt von einem Kunsthandwerkermarkt, und ich habe mich lediglich daran gemacht, ihn zu restaurieren.

Ich kaufte dafür im Baumarkt einen unten angespitzten Zaunpfosten und verpasste diesem eine weiße Oberseite.

Zigarette_660x495

Sieht ein bißchen aus, wie eine überdimensionierte Zigarette, oder?
Der alte Pfosten stand mehrere Jahre in meinem Garten und hat der Witterung nicht wirklich trotzen können. Das heißt, er faulte von unten her immer weiter weg, und ich schob ihn immer ein Stück weiter in die Erde. Nun war aber endgültig Schluss, und ich spendierte der kleinen Möwe einen niegelnagelneuen Pfosten.

Moewe allein_660x452

Die abgebildete Möwe ist auch nicht mehr das Original. Ihr Holzbeinchen zeigte die gleichen Ermüdungserscheinungen wie der Pfosten, was dazu führte, dass das Möwchen abstürzte. Den Sturz bezahlte sie leider mit einem nicht mehr zu reparierenden Schnabelbruch, so dass ich meinen Vater bat, mir doch bitte eine neue Möwe auszusägen.
Die neue Möwe wurde von mir dann nur noch bemalt und konnte auf dem Pfosten plaziert werden.

2mal Moewe_660x440

Jetzt nur noch den Beschlag neu geweißelt, den alten Tampen wieder befestigt, und der Pfosten erstrahlt samt Möwe wieder im alten Glanz und schmückt weiterhin meinen Garten.

verlinkt mit Creadienstag

Mok di dat kommodig,
Frauke


Inspirierender Herbst

Island 3. und letzter Teil (versprochen)

Kleiner Schneemann im Glas


3 Kommentare zu “Maritime Deko mit Möwe

  1. C’est un bel oiseau sur un beau perchoir ! Et celui-ci ne viendra pas te déranger en mangeant dans ton assiette ! 😉

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.