Herbstgirlande

erstellt am 17.10.2017 von Frauke | Kategorie(n): DIY, Floristik, Herbst

Bei einem Spaziergang vor einigen Tagen konnte ich es nicht lassen, einige schöne Blätter einzusammeln. Besonders gerne mag ich immer die Blätter des Ahornbaumes mit ihrer besonderen Form. Ich hab sie schon verwendet, um ihre Umrisse auf Stoffkissen zu drucken, oder als Motiv für meine Malerei.
Dieses Mal allerdings hatte ich das Basteln einer herbstlichen Girlande im Kopf. Dazu habe ich die gesammelten Blätter erst mal in ein dickes Buch gelegt und darin einige Tage trocknen lassen. Beschleunigen kann man den Trocknungsvorgang indem man mit dem heißen Bügeleisen ein paar mal darüber fährt.
Anschließend machte ich mich daran, die getrockneten Blätter mit weißer Acrylfarbe zu bemalen. Das Töchterchen und unser Besuch aus USA setzten sich recht schnell zu mir, und so hatten wir gemeinsam einen gemütlichen, kreativen Nachmittag. Die fertig bemalten Blätter hängten wir dann zusammen mit einigen Physalisfrüchten an eine Schnur, die ich vor das Fenster gespannt hatte. Unsere bemalten Blätter sind vielleicht nicht wirklich künstlerisch wertvoll, aber wir hatten bei dieser Arbeit richtig viel Spaß, und die entstandene Girlande gefällt mir eigentlich auch ganz gut. Nach meiner festen Überzeugung sollte kreatives Arbeiten nicht ausschließlich dazu dienen etwas tolles herzustellen, sondern der Spaß und die entstehende Entspannung sollten definitiv im Vordergrund stehen. Und wenn dann dabei noch etwas brauchbares entsteht, dann ist es umso besser.

Verlinkt mit Freutag und mit Paint Party Friday

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , ,


Feste Handcreme

Heute gibt es Hummer.

Villa Tarzan, eine Wohnreportage


3 Kommentare zu “Herbstgirlande

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.