Gedeckter Apfelkuchen mit Rum

erstellt am 08.01.2024 von Frauke | Kategorie(n): Essen und Trinken

Heute gibt es nur mal schnell ein Rezept für Eure nächste Kaffeetafel und zwar den Klassiker, Gedeckter Apfelkuchen, allerdings nach meinem Geschmack ein wenig abgewandelt.

Zutaten
für den Mürbeteig:
300 Gramm Mehl
6 Gramm (2 gestrichene Teel. Backpulver)
100 Gramm Zucker
1 P. Vanillinzucker1 Priese Salz
150 Gramm kalte Butter
1 Ei

für die Apfelfüllung:
2 Kilogramm Äpfel
50 Gramm Zucker
1/2 Teel. gem. Zimt
1 Schuß Apfelsaft
1 P. Vanillepuddingpulver

Rum , Wasser oder Apfelsaft zum Anrühren
1/2 P.Puderzucker
wenig Rum für den Guss

Alle Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit einem Schuß Apfelsaft in einen Topf geben und dünsten. Wenn die Apfelstücke weich geworden sind, den Zucker und den Zimt hinzufügen. Mit dem angerührten Puddingpulver andicken, etwas abkühlen lassen.

Etwa die Hälfte des Teiges in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform geben, darin ausrollen und am Rand hochziehen. Die Apfelfüllung hineingeben, und aus dem restlichen Teig einen Deckel ausrollen, die Apfelfüllung damit bedecken.

Bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Einen Guß aus Puderzucker und Rum herstellen und diesen auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: ,


Adventskalender 24. Dezember 2017

Januar 2020

Aktuelles aus dem Garten


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.