Leckere Marzipanmuffins

erstellt am 30.12.2023 von Frauke | Kategorie(n): Essen und Trinken

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich sozusagen für zwischendurch schnell noch ein kleines Rezept für Euch. Die leckeren Muffins mit Marzipan sind recht schnell gemacht und machen dann auf der Kaffeetafel auch richtig was her. Das Schwierigste ist ehrlich gesagt das Kleinschneiden der Marzipanrohmasse. Dieses klebrige Zeug wehrt sich nämlich standhaft gegen diese Prozedur. Am besten habe ich das dann nach einigem Hin und Her mit der Küchenschere bewältigt.

Und nun zum Rezept:
Die Zutaten:
120 Gramm weiche Butter
100 Gramm brauner Zucker
100 Gramm Marzipanrohmasse
3 Tropfen Bittermandelaroma
2 mittelgroße Eier
190 Gramm Weizenmehl
50 Gramm gemahlene Mandeln
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
Mandelblättchen zum Bestreuen
Das weiche, zimmerwarme Marzipan in kleine Stücke schneiden. Butter und Zucker 1-2 Minuten hellschaumig schlagen.
Das Marzipan und Bittermandelaroma gut unter die Butter-Zucker-Masse rühren, so dass keine Stückchen mehr zu sehen sind. Die Eier dann einzeln nacheinander ebenfalls gut unterrühren.
Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen. Zur Marzipancreme geben und alles zügig zu einem homogenen Teig verrühren.
Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen, evtl. etwas Milch zufügen.

Den Teig in ca. 12 Papierförmchen füllen und diese auf ein Muffinblech stellen. Mandelblättchen darüber verteilen und ganz leicht in den Teig drücken. Muffins ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheitzten Backofen Ober- Unterhitze bei 175 Grad nicht zu dunkel backen 

Das funktioniert am besten mit der Küchenschere. Butter und Zucker 1-2 Minuten hellschaumig schlagen.

Das Marzipan und Bittermandelaroma gut unter die Butter-Zucker-Masse rühren, sodass keine Stückchen mehr zu sehen sind. Die Eier dann einzeln nacheinander ebenfalls gut unterrühren.

Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen, zur Marzipancreme geben und alles zügig zu einem homogenen Teig verrühren.

Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen, evtl. etwas Milch zufügen.

Den Teig in ca. 12 Papierförmchen füllen und diese auf ein Muffinblech stellen. Mandelblättchen darüber verteilen und ganz leicht in den Teig drücken. Muffins ca. 20 – 25 Minuten im vorgeheizten Backofen Ober- Unterhitze bei 175 Grad nicht zu dunkel backen .

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , , ,


Paris (Teil 2)

Der Meister des Mosaiks

Weihnachtscappuccino


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.