Gartenvogel in Mosaiktechnik

erstellt am 09.05.2023 von Frauke | Kategorie(n): Garten, Kunsthandwerk, Mosaik

Heute zeige ich Euch meine neueste Gartendekoration, diesen putzigen Vogel, den ich in Mosaiktechnik angefertigt habe.
Die Unterlage für das Vogelmosaik ist ein Ziegel Steckmasse für Trockengestecke, den ich mir zuerst ein wenig zurechtgeschnitzt habe.

Oben sehr Ihr den Körper, den Kopf mit angedeutetem Schnabel und den Schwanz.
Mit einigen Zahnstochern, die ich in die Steckmasse steckte, fügte ich die einzelnen Teile zusammen, so dass die Grundform des entstehenden Vogels schon zu erkennen war.

Auf dem oberen Bild sitzt der Vogel auf einem knorrigen Ast, den ich schon seit einiger Zeit habe. Der Plan war eigentlich, dass er später auf dem Ast und dieser aufgesteckt auf einer Metallstange den Garten zieren sollte. Später entschied ich mich allerdings um und setzte den Vogel auf einen Holzpfosten.

Der Pfosten war eigentlich einmal Teil einer maritimen Dekoration, die leider in die Jahre gekommen war und die ich jetzt einfach neu nutzte.

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: ,


Ein Gewitter zieht auf

Gefroren hat es heuer…

Arboretum Ellerhoop im September 2017


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.