Deko für den Partykeller?

erstellt am 02.08.2016 von Frauke | Kategorie(n): Malerei

Flaschen_660x435

Diese alten, verstaubten Bierflaschen sind ein Motiv, dass ich kürzlich im Atelier Aqua-Art
im Malkurs gemalt habe.
Mouna stellte uns, das heißt den Kursteilnehmern, eine von ihr gemachte Fotografie zur Verfügung, und wir bekamen die Aufgabe, die in einer Kiste liegenden Flaschen so exakt, wie möglich mit Acrylfarben auf Leinwand zu malen.

Flaschen Etiketten_660x452

Dabei bestand die Herausforderung zunächst darin, das Material Glas erkennen zu lassen. Danach wurden die Etiketten auf die Flaschen gemalt, wobei unbedingt zu erkennen sein sollte, dass sie alt, abgenutzt, und zum Teil abgelöst sind.

Auswahl Flaschen_660x524

Und zu guter Letzt wurden die fertig gemalten Flaschen mit dünner Lasur, und aufgebrachten Sägespänen „schmutzig“ gemacht.

Mir hat es großen Spaß gemacht, dieses Bild zu malen, und ich finde, es wäre die ideale Dekoration für einen Partykeller, oder?
(Wenn ich denn einen hätte…)

verlinkt mit Creadienstag

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: ,


Auf der Suche nach Inspiration…

Toilettenknigge

New York, New York


6 Kommentare zu “Deko für den Partykeller?

  1. Dein Bild ist der Knaller! Hut ab, wenn einer so malen kann! Für den (Party)Keller ist das Bild doch viel zu schade. Ich würde es sofort in meine Küche oder ins Esszimmer hängen, damit es auch die ihm gebührende Aufmerksamkeit bekommt!

    Liebe Grüße Irene

  2. Liebe Frauke,
    dein Bild ist der Knaller…..
    Würde ich sofort in unserem Partykeller hinhängen…
    Toll wenn man so super malen kann…
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  3. J’ai cru que c’était une photo ! Superbe ! la poussière des années est vraiment réaliste. Il ne me manque que le Partykeller (carnotzet en Suisse) pour exposer ce tableau !
    Bises.

  4. Toll,
    ich muss schon sagen eine klasse Arbeit !
    Mir gefallen die Farben und echt, man könnte wirklich denken, dass die Flaschen schon uralt sind.
    Partykeller ? Hab ich leider auch keinen 😉
    ♥lichst Jutta

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Die folgenden Felder sind keine Pflichtfelder.
Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.