Reisebericht 2. Teil: Island

erstellt am 12.07.2022 von Frauke | Kategorie(n): Reisen

Hier bin ich nun zurück, mit dem zweiten Teil meines Reiseberichtes über unsere Kreuzfahrt mit der Fähre Norröna.
Über die Färöer habe ich ja im letzten Beitrag schon berichtet, jetzt folgt die Fortsetzung mit einem Bericht über Island.
Vor einigen Jahren bin ich schon einmal kurz auf Island gewesen. Damals bereiste ich während 6 Tagen den Südwesten, diesmal ging es mit dem Schiff nach Seydisfjordur im Osten der Insel und von da aus mit dem Reisebus über den Bergpass zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten im Nordosten.

Sind diese Landschaften nicht einfach atemberaubend?
Ich bin nach wie vor davon absolut fasziniert. Felsen, Lava, Weite, Berge, Schnee und Wasserfälle…

Und diesmal erfüllte sich mir dann auch noch ein ganz besonderer Wunsch: Ich konnte das erste Mal überhaupt Papageitaucher beobachten.

In einem Ort namens Bakkagerði kann man die putzigen Kerlchen ganz aus der Nähe beobachten. Es gibt dort einen Felsen, der durch einen Holzsteg erklommen werden kann, und auf diesem brüten unzählige Papageitaucher und können beobachtet und fotografiert werden.

Mit diesem letzten Bild des kleinen Hafens von Bakkagerði mit dem dahinter liegenden Papageitaucherfelsen möchte ich es für heute genug sein lassen.
Noch mehr Eindrücke von Island zeige ich dann in einem meiner nächsten Beiträge.

Bis dahin:

Mok di dat kommodig,
Frauke


Audrey aus dem kleinen Horrorladen.

Spaziergang zwischen Rapsfeldern

Rentier Rudolph und Kumpel


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.