Moosbilder

erstellt am 30.05.2023 von Frauke | Kategorie(n): DIY, Floristik, Kunsthandwerk

Eine gute Freundin und ich bastelten gemeinsam Bilder aus konserviertem Moos.

Wir verwendeten zwei ganz einfache weiße Bilderrahmen, aus denen wir das Glas entfernten und dann klebten wir unsere Moosbilder direkt auf die Papprückwand. Das Moos ist konserviert und teilweise auch gefärbt. Wir bestellten es im Internet und leider ist dieses Moos nicht ganz billig. Dafür bleibt es aber dauerhaft farbig und schön.

Außerdem kamen noch etwas Baumrinde, künstliche Sukkulenten und einige Zweige Euphorbia Spinosa zum Einsatz. Als Kleber verwendeten wir Heißkleber.
Zunächst legten wir unsere Materialien nur in den Rahmen, schoben alles hin und her, probierten rum und klebten alles nach und nach fest, als wir dann endlich mit dem Ergebnis zufrieden waren. Ach ja, oben im Bild seht ihr noch eine durchgeschnittene Styroporkugel. Die bedeckte ich mit Plattenmoos und integrierte diesen kleinen runden Hügel ebenfalls in mein Bild.

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , ,


Narzissen

Ingwerkekse

Männer brauchen richtiges Feuer


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.