Gefrostete Perlhyazinthen

erstellt am 20.02.2024 von Frauke | Kategorie(n): Allgemein, DIY, Floristik

Heute zeige ich Euch eine klitzekleine Dekorationsidee, die ich mir bei der Floristin Imke Riedebusch abgeschaut habe.

Die Herstellung dieser kleinen Dekoration ist denkbar einfach: Kleine Gläser werden mit etwas Wasser gefüllt. Die Perlhyazinthen werden von der anhaftenden Erde befreit und gründlich abgespült bevor diese in die Gläser gesetzt werden. Weißes in einem kleinen Topf geschmolzenes Kerzenwachs wird anschließend in die Gläser gegossen. Jetzt die Pflänzchen ein wenig festhalten, damit sie ungefähr mittig in den Gläsern stehen bleiben. Sobald das Wachs anfängt abzukühlen halten sie dann ganz von alleine.

Die Perlhyazinthen überstehen diese Prozedur ganz problemlos, wachsen und blühen in den Gläsern und können später vom Wachs befreit noch in den Garten ausgepflanzt werden. Ich mag diese Idee sehr gerne als schnelle wirkungsvolle Tischdekoration am Ende des Winters oder zu Beginn des Frühlings, aber auch als schnelles kleines Mitbringsel oder Giveaway habe ich sie schon verwendet.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Freitags Fisch

Zwiebelmarmelade

Japanischer Garten in Kaiserslautern


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.