Gartenbilder

erstellt am 04.06.2021 von Frauke | Kategorie(n): Frühling, Garten

In diesem Jahr war es lange für die Jahreszeit zu kalt, aber wenigstens hat es ordentlich geregnet, was wir nach den trockenen letzten Jahren ja dringend gebraucht haben.
Ganz nach der alten Bauernregel: Mai kühl und nass, füllt dem Bauern Scheun und Fass.
Nun, ich bin keine Bäuerin, und verfüge weder über eine Scheune noch über die zitierten Fässer, aber der Garten ist in diesem Jahr besonders prächtig, und durch das kühle Wetter bleiben mir die Blüten und Blumen in diesem Jahr besonders lange erhalten.

Ganz besonders prächtig zeigt sich in diesem Jahr mein Blauregen, der die Laube berankt.

Die Clematis Montana an der anderen Gartenseite ziert sich derzeit noch ein bisschen, dafür waren alle drei Häuschen der Spatzenvilla bewohnt.

Jetzt warte ich auf den nächsten Gartenakt: Das Aufblühen meiner zahlreichen Rosen, die bald die jetzigen Blüten ablösen werden.

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: , , ,


Freitagsblumen mit Dahlien

Aluminiumfreie Deocreme

Handgemachte Hafermehl-Honig-Seife


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.