Elbphilharmonie/Hamburg

erstellt am 06.03.2018 von Frauke | Kategorie(n): Malerei

Die Elbphilharmonie,
viel besucht, fotografiert, bewundert, geschmäht, unglaublich teuer, und jetzt auch noch von mir gemalt! Das Malthema im Atelier Aqua-Art war „Silhouetten“. Das ist der Grund, warum meine Elphi nicht ganz detailgetreu ausfgeführt worden ist, aber über die reine Silhouette bin ich dann doch ein wenig hinaus gegangen.
Es macht mir einfach zu viel Spaß, Dinge eher genau wiederzugeben, und bei einer solchen Aufgabe geht der Pinsel sozusagen mit mir durch:
Hier noch ein wenig Farbe, dort noch ein Schatten, und da oben könnte ich doch eigentlich auch noch…
So ist es mir jedenfalls beim Malen dieses Bildes ergangen.
Gemalt habe ich auf Leinwand der Größe 70 x 50 Zentimeter mit Acrylfarben, nachdem ich der Leinwand vorher mit Seidenpapier etwas Struktur gegeben hatte. Durch diese Struktur wirkt das Bild so plastisch, und besonders das Wasser bekommt seine besondere Dramatik. Ach ja, und manche der Strukturen erinnern doch an fliegende Möwen, oder?
Wart Ihr schon mal in Hamburg? Oder habt Ihr vielleicht schon mal die Elbphilharmonie besucht?
„The building that puts Hamburg on the Map“
(Dieses Zitat stammt aus einer englischen Tageszeitung, welche weiß ich leider nicht mehr, fand ich aber lustig.)

Verlinkt mit Paint Party Friday

Mok di dat kommodig,
Frauke
Schlagwörter: ,


Terassenmosaik

Weihnachtscappuccino

Neue Bepflanzung


5 Kommentare zu “Elbphilharmonie/Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.