Blumenampel aus Weinranken

erstellt am 21.09.2021 von Frauke | Kategorie(n): Allgemein, DIY, Floristik, Garten

Heute geht es ums Upcycling.
Nicht so spektakulär und nachhaltig, wie man es oft bei anderen sieht, aber immerhin…
Aus den abgeschnittenen Weinranken die meine Nachbarin mir schenkte, fertigte ich eine Blumenampel für meinen Vorgarten.

Ich wand die Weinranken locker zu einer Art ovalen Korb. Dabei nutzte ich einige kurze Drahtstücke, um die Ranken in der vorgegebenen Form zu fixieren.

Ausgelegt wurde der Korb dann mit einem Stück Moos, auf das dann einige Pflanzen platziert werden konnten.

Und so vervollständigt eine Upcycling Ampel nun meinen Septembervorgarten. Dazu kommen die frisch bepflanzten Körbe an beiden Seiten der Haustür. Die Pflanzen wählte ich hier eher spätsommerlich, die Herbstbepflanzung verschiebe ich noch ein wenig.

Mok di dat kommodig,
Frauke


Herbstfloristik

Wolkenmalen

Ausflugstipp: Historisches Schlossgefängnis am Rantzauer See


Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar.

Das Namensfeld ist kein Pflichtfeld. Du kannst Deinen Namen oder ein Pseudonym eintragen, oder das Feld ganz leer lassen. Falls Du etwas einträgst, wird das zusammen mit dem Kommentar gespeichert.